© Comfreak Jonny Lindner- pixabay.com / Auch in Europa (und in Österreich) gab es bereits Tornados
© Comfreak Jonny Lindner- pixabay.com / Auch in Europa (und in Österreich) gab es bereits Tornados

Hurrikan verursacht massive Schäden

Kohleausstieg ist ein Muss

Der Hurrikan „Florence“ hat an der Ostküste der USA stärkste Überschwemmungen r verursacht. Greenpeace-Klimaexperte Karsten Smid meint dazu: „Die zerstörerische Kraft von ‘Florence‘ ist keine Naturkatastrophe, sie ist zu einem erheblichen Teil eine menschgemachte Katastrophe. Etwa die Hälfte der prognostizierten Niederschläge dieses Hurrikans führen Klimawissenschaftlicher auf die Klimaerhitzung zurück. Das macht ‚Florence‘ zu einer weiteren Warnung vor den unübersehbar werdenden Risiken durch das Verbrennen von Kohle, Gas und Öl.

Diese Warnung ist in Deutschland spätestens nach dem Dürresommer angekommen. Das zeigen die breiten Proteste im Hambacher Forst gegen RWEs irrsinnige Kohlepolitik. Vielen Menschen ist klar, dass wirksame Schritte für den Schutz des Klimas nicht länger warten dürfen. Nur wenn Deutschland seinen CO2-Ausstoß rasch senkt, helfen wir mit, dass Stürme wie ‚Florence‘ künftig nicht noch häufiger und noch zerstörerischer werden. Dabei führt an einem zügigen Kohleausstieg kein Weg vorbei.“


Artikel Online geschalten von: / holler /