© toxi85 pixabax.com / Seestadt Aspern
© toxi85 pixabax.com / Seestadt Aspern

Wien: Der Weg in eine CO2-freie Stadt - Zero Emission City 2020

Internationales Energie- und Umweltsymposium am 21. Jänner im Wiener Rathaus zum Thema "Wi(e) n Win - Der Weg in eine CO2-freie Stadt"

WIEN- Das internationale Energie- und Umweltsymposium "Zero Emission City" findet heuer zum zehnten Mal in Wien statt. Die Veranstaltung der Wirtschaftskammer Wien - mit Unterstützung der Fachgruppe Ingenieurbüros und der Urban Innovation Vienna GmbH - widmet sich in diesem Jahr einer CO2-freien Zukunft in Wien. Verkehr, Energie und Wohnen sind die Hauptverursacher der Treibhausgasemissionen in Wien. Im Mittelpunkt stehen daher die zukünftige Wärmeversorgung, die Energieeffizienz von Gebäuden und die Mobilität, um nachhaltig Treibhausgas-Emissionen zu senken.

Zu diesem Thema werden internationale Keynotes, gebündeltes Know-how und Best-Practice-Beispiele auf der Bühne des Festsaales im Wiener Rathaus präsentiert. An der Veranstaltung nehmen jährlich zahlreiche Personen aus Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft und Politik teil.

Wann: Dienstag 21. Jänner 2020, 13:00 - 18:30 Uhr
Wo: Wiener Rathaus, Festsaal, Lichtenfelsgasse 2

Außerdem am Programm steht u.a. ein Generationentalk "Gemeinsam fürs Klima". Mit am Podium sind u.a. Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forums Alpbach und eine Vertreterin von Fridays for Future.

Das komplette Programm ist unter [www.zeroemissioncities.at] abrufbar. Der Eintritt ist kostenlos.


Artikel Online geschalten von: / holler /