© Rivian/ Elektro-SUV von Rivian
© Rivian/ Elektro-SUV von Rivian

Jeff Bezos verspricht: Amazon wird Klimawandel schneller bekämpfen

Größte Elektroautobestellung aller Zeiten bisher: 100.000 Elektrofahrzeuge von Rivian für Amazon

Washington/DC -Im April haben tausende Mitarbeiter von Amazon in den USA einen offenen Brief an Jeff Bezos, den CEO von Amazon geschrieben und ihn darum gebeten, rasch einen Plan zu Umsetzung von Maßnahmen gegen den Klimawandel zu entwickeln. Anfang des Monats haben sie ihre Forderungen fixiert und heute wollen Sie sich deswegen den Klimastreiks anschließen.

Sie meinen:

Amazon muss echte Klimaführerschaft beweisen, indem es sich zu Folgendem verpflichtet:

Null Emissionen bis 2030:
Elektrofahrzeuge zuerst in Gemeinden, die am stärksten von unserer Umweltverschmutzung betroffen sind

Keine kundenspezifischen Amazon Web Services (AWS) -Verträge für Unternehmen, die fossile Brennstoffe einsetzen, um die Öl- und Gasförderung zu beschleunigen

Keine Finanzierung für klimavernichtende Lobbyisten und Politiker

Amazon verfügt über die Ressourcen und die Größenordnung, um die Vorstellung der Welt zu wecken und neu zu definieren, was zur Bewältigung der Klimakrise möglich und erforderlich ist

Ein Klimaverspechen von Amazon

Jeff Bezos, CEO von Amazon, hat nun reagiert. Im Rahmen einer Veranstaltung in Washington wurde folgende Details vorgestellt. Gemeinsam mit Global Optimism, dessen Gründerin Christiana Figueres ist, die 2010 bis 2016 Exekutivsekretärin des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen war, ist Amazon Mitbegründer von "The Climate Pledge" (Klimaversprechen) und setzt sich das Ziel, das Pariser Abkommen zehn Jahre früher zu erfüllen. Amazon ist der erste Unterzeichner von "The Climate Pledge". Das Klimaschutzversprechen fordert die Unterzeichner auf, bis 2040 in allen Geschäftsbereichen CO2-frei zu sein - ein Jahrzehnt vor dem Ziel des Pariser Abkommens von 2050.

Unternehmen, die das Klimaschutzversprechen unterzeichnen, verpflichten sich:

* Ihre Treibhausgasemissionen regelmäßig zu messen und zu melden;

* Dekarbonisierungsstrategien im Einklang mit dem Pariser Übereinkommen durch echte geschäftliche Veränderungen und Innovationen, einschließlich Effizienzverbesserungen, erneuerbare Energien, Materialeinsparungen und andere Strategien zur Vermeidung von CO2-Emissionen zu verbessern;

* Verbleibende Emissionen mit zusätzlichen, quantifizierbaren, realen, dauerhaften und sozial vorteilhaften Kompensationen zu reduzieren, um bis 2040 eine jährliche Netto-CO2-Emission von Null zu erreichen.

Jeff Bezos kündigte dazu auch an, dass Amazon 100.000 elektrische Lieferwagen des Elektroautounternehmens Rivian bestellt hat. Amazon hat sich bereits im Februar im Rahmen einer Finanzierungsrunde in der Höhe von 700 Mio. US-Dollar gemeinsam mit weiteren Investoren an dem Elektroautostartup beteiligt.


Artikel Online geschalten von: / holler /