© Lotus/ Der Evija: Schnell, formschön, elektrisch
© Lotus/ Der Evija: Schnell, formschön, elektrisch

Evija: Der leistungsstärkste Serienwagen der Welt ist elektrisch

Der britische Sportwagenhersteller Lotus hat im Rahmen einer exklusiven Veranstaltung in London den Evija, das weltweit erste vollständig elektrische britische Hypercar, enthüllt.

© Lotus/ Vorstellung des Elektroboliden in Großbritannien
© Lotus/ Vorstellung des Elektroboliden in Großbritannien

Hethel, England - Der Evija ist eine technische Meisterleistung und zeigt Power. Mit einer angestrebten Leistung von 2000 PS ist dies das kraftvollste in Serie gefertigte Straßenfahrzeug der Welt. Der in Großbritannien entwickelte und konstruierte Wagen wird im britischen Hethel produziert, dem Stammsitz von Lotus seit 1966. Die Auflage ist auf 130 Exemplare limitiert.

An der Präsentation, die in den Royal Horticultural Halls, London, stattfand, nahmen mehr als 350 VIP-Gäste teil, darunter Medienpartner von internationalen Automobil-, Wirtschafts-, Technologie- und Designmedien und zahlreiche Führungspersönlichkeiten aus der britischen Wirtschaft, Unternehmens- und Handelspartner, Regierungsvertreter, Mitarbeiter von Lotus sowie Rennfahrer und weitere prominente Freunde der Marke. Ebenfalls anwesend war eine Delegation hochrangiger Vertreter von Geely Auto, dem weltweit am schnellsten wachsenden Automobilkonzern und Mehrheitsaktionär von Group Lotus.

Phil Popham, Lotus Cars CEO, und Russell Carr, Design Director, stellten das rasante Zweisitzer-EV-Hypercar vor. Popham beschrieb den Evija als eine klare Absichtserklärung, die für die Ambitionen des legendären britischen Unternehmens unter der Leitung von Geely steht. Er setzte hinzu: "Evija wird Lotus wieder zu einem der führenden Unternehmen für Technik und Design machen. Es ist ein Hypercar, das 'For The Drivers' konzipiert ist".

Russell Carr kommentierte: "Der Evija übertrifft alles, was Lotus je entwickelt hat .... und alles, was ich bisher entwickelt habe. Wir haben etwas Schönes geschaffen, etwas Neues, Dramatisches und Einzigartiges".

Wirtschaftsminister Greg Clark nahm ebenfalls an der Präsentation teil. Er kommentierte: "Unsere Automobilindustrie ist schon seit langem der Stolz unseres Landes. Die Markteinführung des ersten rein elektrisch betriebenen Hypercars aus Großbritannien - das hier im Vereinigten Königreich entwickelt, konstruiert und gebaut wird - zeugt von den Fähigkeiten und dem Know-how der Mitarbeiter bei Lotus.

Evija ist das leistungsstärkste und dynamischste Straßenfahrzeug der Unternehmensgeschichte und setzt einen neuen Maßstab für die Fahrleistung von Lotus. Der Wagen ist das erste vollständig elektrische britische Hypercar und der erste Lotus mit einem elektrifizierten Antriebsstrang. Es handelt sich um das erste neue Lotus-Modell, das seit Übernahme der Leitung durch Geely im Jahr 2017 auf den Markt komm


Artikel Online geschalten von: / holler /