© MichaelGaida - pixabay.com
© MichaelGaida - pixabay.com

BMNT: Fahrradfilme für alle im Sommerkino

Klimaaktiv mobil bietet kostenlose Downloads für Fahrradfilmvorführungen an

Unter dem Motto "Mach dein eigenes Radfilmfestival!" präsentieren die Klimaschutz-Mitmachbewegung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) klimaaktiv mobil und das RADKULT WIEN Festival ab sofort ein ganz besonderes Angebot: 30 Kurzfilme rund um das Thema Radfahren, die kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. So hat jedes Grätzel, jede Gemeinde und jede Initiative die Möglichkeit, in Jugendzentren, Kulturvereinen oder im Rahmen von Open-Air-Kinos in ganz Österreich einen Beitrag zur Förderung des Radverkehrs zu leisten - und ganz nebenbei auch noch für gute Stimmung zu sorgen.

Fahrradfestivals mit langer Tradition jetzt für ganz Österreich

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt finden in Österreich Festivals für Fahrradfilme statt. Unter den Namen "Bicycle Film Festival Vienna" und "RADKULT WIEN Festival" haben sie zunächst in der Bundeshauptstadt viele tausende Zuseherinnen und Zuseher mit der Begeisterung fürs Radfahren angesteckt oder mit neuartigen, verrückten und fantasievollen Facetten der internationalen Radkultur bekannt gemacht. Auch in den Bundesländern wurde bereits eine Auswahl von Filmen dieser Festivals gezeigt oder vom CycleCinemaClub, dem mit Fahrradstrom betriebenen rollenden Kino, ins Land getragen.

Nun soll allen radbegeisterten Menschen die Gelegenheit geboten werden, kleine unkommerzielle Filmvorführungen zu veranstalten oder Radfilme in Schulen oder Jugendklubs als Bildungsbeitrag zu zeigen. Daher wurde mit Unterstützung von klimaaktiv mobil eine Auswahl von österreichischen und internationalen Kurzfilmen zusammengestellt, deren ProduzentInnen die Rechte eingeräumt haben, diese Filme unter bestimmten Voraussetzungen öffentlich zu zeigen.

Kostenloser Download

Die dreißig Kurzfilme stehen für Filmvorführungen, die bei freiem Eintritt in Österreich zur Bewusstseinsbildung und Radverkehrsförderung durchgeführt werden, zum kostenlosen Download zur Verfügung. Interessenten können sich an das klimaaktiv mobil-Team der Österreichischen Energieagentur wenden:

Weitere Details rund um die Radfilmfestivals für alle, sowie eine vollständige Liste sämtlicher angebotener Filme gibt es unter www.klimaaktiv.at/mobilitaet/radfahren/Radfilme.html

Über klimaaktiv mobil: klimaaktiv mobil, die Klimaschutz-Mitmachbewegung des BMNT speziell für den Mobilitätsbereich, unterstützt Österreichs Unternehmen, Flottenbetreiber und Bauträger, Kommunen und Regionen, Tourismus- und Freizeitorganisationen, Jugendgruppen und Schulen bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten für saubere, CO2-arme Mobilität. Die 5 Säulen von klimaaktiv mobil - Beratung, Förderung, Bewusstseinsbildung, Ausbildung und Zertifizierung, sowie Partnerschaften - umfassen klimaschonendes Mobilitätsmanagement, die Forcierung aktiver Mobilität wie etwa Radfahren und neuer, innovativer, flexibler Mobilitätsservices und sowie Elektromobilität und alternative Antriebe mit erneuerbaren Energien. klimaaktiv mobil leistet damit auch einen wesentlichen Beitrag zur #mission2030, der österreichischen Klima- und Energiestrategie, insbesondere im Bereich der sauberen Mobilität, und trägt so maßgeblich zur Reduktion der Treibhausgase, zur Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien sowie zur Steigerung der Energieeffizienz bei.

Weitere Informationen: [www.klimaaktivmobil.at/radfahren] (http://www.klimaaktivmobil.at/radfahren)

[www.bmnt.gv.at] (http://www.bmnt.gv.at/).

Rückfragehinweis: Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus Michael Strasser Pressesprecher der Bundesministerin +43 1 71100 - DW 606716 michael.strasser@bmnt.gv.at http://bmnt.gv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/41/aom

* * OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT * *

OTS0024 2018-08-10/09:44


Artikel Online geschalten von: / holler /