© UPS / Neuer Thor-Elektro-Kleinlaster für UPS
© UPS / Neuer Thor-Elektro-Kleinlaster für UPS

UPS testet neues Elektrofahrzeug

Weltweiten Flotte von UPS soll noch mehr elektrisch werden

Atlanta- UPS hat eine Zusammenarbeit mit Thor Trucks, Inc. zur Entwicklung und Erprobung eines vollelektrischen Klasse-6-Lieferwagens in Los Angeles, Kalifornien, bekannt gegeben, der noch heuer eingesetzt werden soll.

UPS arbeitet mit mehreren Unternehmen zusammen, um vielversprechende Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen und fortschrittlichen Technologien zu testen und einzusetzen, um seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Elektrofahrzeuge und die dafür notwendige Ladeinfrastruktur spielen eine entscheidende Rolle bei der Vision von UPS für die künftige Flotte. Der Thor-Elektro-Lieferwagen wird eine Reichweite von etwa 100 Meilen haben, mit einer von Thor konstruierten und gebauten Batterie, die leicht und langlebig ist und Fernverkehrsdistanzen ermöglicht.

"UPS glaubt an die Zukunft von Elektrofahrzeugen. Wir wollen notwendige Forschung unterstützen, um Fortschritte zu erzielen, und Unternehmen, die diese innovativen Produkte entwickeln ", sagte Carlton Rose, President, Global Fleet Maintenance and Engineering UPS. "Leistung ist in unserer Flotte entscheidend. Wir sind begeistert, dieses Fahrzeug auf die Straße zu bringen, um zu testen, bei Routen in und um Los Angeles. "

Sechs Monate lang wird UPS den mittelschweren Elektro-Lieferwagen als Teil seiner Flotte testen. Die Tests umfassen eine Off-Road-Evaluierung, um die Haltbarkeit, die Batteriekapazität, die technische Integration, das Engineering und alle während des Tests auf der Straße gefundenen Details zu berücksichtigen. Abhängig vom Erfolg könnten zusätzliche Elektrofahrzeugs dieses Typs in größerer Anzahl in die Flotte integriert werden.

Dakota Semler, Mitbegründer und CEO von Thor Trucks freut sich über die Zusammenarbeit. "UPS ist der Nachhaltigkeit verpflichtet und betreibt eine der angesehensten und komplexesten Flotten des Landes. Dies ist auch eine unglaublich wertvolle Gelegenheit, einen Einblick zu bekommen, was notwendig st, um unsere Mission zu erfüllen, ganze Elektroflotten auf die Straße zu bringen. "

UPS setzt den Einsatz von Elektrofahrzeugen fort und arbeitet mit einer Vielzahl von Herstellern zusammen, darunter ARRIVAL, Daimler und Tesla, Thor, Workhorse und andere. Mit dem "Rolling Laboratory" -Ansatz setzt UPS etwa 9.300 schadstoffarme Fahrzeuge ein, um zu ermitteln, welche Technologie in jeder Routenkonfiguration am besten funktioniert.


Artikel Online geschalten von: / holler /