© ÖBB- Harald Eisenberger / Bahn
© ÖBB- Harald Eisenberger / Bahn

Regionalbahn-Tagung 2017

6. Österreichische Regionalbahntagung inkl. Sonderfahrt ab Wien Westbahnhof - mit ÖBB-Exkursion durchs Kamptal Donnerstag 12.10.2017 in Langenlois/ Gartenbauschule

Zukunft Regionalbahn! Ein Gewinn für Gemeinden, Regionen, Tourismus und Unternehmen.

So lautet das Motto der 6. Österreichischen Regionalbahn-Tagung. ExpertInnen von Bahnunternehmen, dem Tourismus, dem Land und Gemeinden berichteten über Erfahrungen mit der Attraktivierung von Regionalbahnen:

* Wie profitieren Kunden und Gemeinden von attraktiven Regionalbahnen?
* Was braucht es, um gute Verknüpfungen zwischen Bahn, Bahnhof und Umfeld zu realisieren?
* Welche Potentiale sind vorhanden und wie können diese optimal und effizient ausgenutzt werden?
* Regionalbahnen als Impulsgeber für Siedlungs- und Wirtschaftsentwicklung - Raumplanung auf Schiene bringen
* Tourismus und Regionalbahnen
* Potentiale in Niederösterreich für die Regionalbahnen und die Siedlungsentwicklung entlang der Bahnachsen
* Welche neuesten Trends im Mobilitätsverhalten beeinflussen die Regionalbahnen der Zukunft?

Mittels Bahnexkursion mit dem ÖBB-Sonderzug ab Wien Westbahnhof werden die Vorteile einer attraktiven Regionalbahn bereits im Vorfeld für die TagungsteilnehmerInnen "erfahrbar", dabei wird das gesamte landschaftlich schöne Kamptal von Norden kommend abgefahren. Klimabündnis Österreich organisiert diese Tagung mit Unterstützung vom BMLFUW und in Kooperation mit den ÖBB sowie dem Land Niederösterreich und der Gemeinde Langenlois.

Einladungsvideo von Herrn Bürgermeister Hubert Meisl, Bürgermeister von Langenlois


Das detaillierte Programm zur Tagung finden Sie hier.
Um Anmeldung bis 9.10.2017 wird gebeten: www.regionalbahntag.at/tagung
Keine Tagungsgebühr!
Für die TagungsteilnehmerInnen ist die ÖBB-Sonderfahrt gratis.

Ein Rückblick auf die Regionalbahntagung 2016:


Alle weiteren Aktivitäten zur Europäischen Mobilitätswoche finden sie auch auf: www.mobilitaetswoche.at


Artikel Online geschalten von: / holler /